Anna Marie Kaufmann
Anna Maria Kaufmann wuchs in der Stadt Lacombe südlich von Edmonton auf und war zu Beginn ihrer Laufbahn nur in ihrer Freizeit in Clubs und bei privaten Veranstaltungen auf der Bühne zu erleben. Ihre Ausbildung im klassischen Gesang erhielt sie am Robert-Schumann-Musikinstitut in Düsseldorf, wo sie von Erika Köth und Claire Watson lernte. 1990 erfolgte der berufliche Durchbruch der Sopranistin in der Hamburger Inszenierung des Musicals Das Phantom der Oper. An der Seite von Peter Hofmannsang und spielte sie die weibliche Hauptrolle der Balletttänzerin Christine Daaé und wurde 1993 nach über 500 Auftritten für ihre Leistung mit der Goldenen Europa und 1994 mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet. Der Soundtrack der Produktion Das Phantom der Oper mit Anna Maria Kaufmann und Peter Hofmann ist mit über 2 Millionen allein in Deutschland verkauften Exemplaren der erfolgreichste deutsche Musical-Tonträger aller Zeiten. Für diese herausragende Leistung wurde Anna Maria Kaufmann am 25. September 2010 in der ZDF-Gala Willkommen bei Carmen Nebel mit acht Goldenen Schallplatten ausgezeichnet.