CARLOS GARCIA PIEDRA Watson

CARLOS GARCIA PIEDRA Watson

CARLOS GARCIA PIEDRA 
Watson

Carlos Garcia Piedra wurde 1966 in Madrid geboren. Er wuchs in Köln auf und machte dort viel später auch seine Schauspielausbildung. Danach folgten zahlreiche Tourneen mit Theatern wie die Schaubühne München oder die Comödie Bochum. Engagements am Landestheater Rheinland-Pfalz oder als Gast am Schauspiel Köln folgten viele Auftritte in der freien Kölner Szene, u. a. am Theater der Keller oder im Theater Tiefrot wo er zuletzt den Hauptmann im „Woyzeck“ spielte oder Passotti in „Don Camillo und Peppone“. Im TV war er in dem Fernsehfilm „ An einem Tag in Duisburg“ zuletzt zu sehen sowie u. A. in dem Kinofilm „Resturlaub“. Seit 1999 ist er zudem als Sprecher im Hörspiel oder im Synchronbereich zu hören u .a. für den WDR, West Art oder in der Werbung. Zu seinem Repertoire gehören auch Rezitationen und Lesungen wie z. B. die Lesung der „Mozart Briefe“ im Rahmen der Theater-Nacht an der Oper Köln oder für das Literaturhaus Köln. Z. Zt. spielt er am Kleinen Theater Bad Godesberg.