We are apologize for the inconvenience but you need to download
more modern browser in order to be able to browse our page

Download Safari
Download Safari
Download Chrome
Download Chrome
Download Firefox
Download Firefox
Download IE 10+
Download IE 10+

JENS LAUTERBACH
Peter

Jens LauterbachPeter

Der Tenor Jens Lauterbach wurde in Wiesbaden geboren. Sein Studium führte ihn nach Köln, wo er  2004 sein Diplom in Lied-, Oratorium- und Operngesang bei  Prof. Phillip Langshaw ablegte.

Durch Teilnahme an diversen Meisterkursen erweiterte er seine Ausbildung. So zum Beispiel durch Absolvierung der Münchner Singschul´ bei Francisco Araiza und Meisterkursen u.a. bei Krisztina Laki.

Darüber hinaus  erhielt er von der Deutschen Schubert-Gesellschaft den Schubertpreis 2003.

Opernengagements führten ihn an das Deutsche Nationaltheater Weimar, das Stadttheater Fürth, das Stadttheater Gießen und das  Brandenburger Theater wo er neben klassischen Repertoirestücken auch in 2 verschiedenen Uraufführungen mitwirkte.

Er sang unter Dirigenten wie Lothar Zagrosek, Konrad Junghänel, Frank Strobel, Michael Helmrath und Marco Comin.

Als freier Konzertsänger singt er regelmäßig im In- und Ausland Partien wie die der Bachschen Evangelisten und die gängigen großen Oratorien, u. a. im Kölner und Aachener Dom, der Kölner Philharmonie, der Bonner Beethovenhalle, der Nürnberger Meistersingerhalle, der Pariser Madeleine, der Cathedrale von Chartres im Kloster Rolduc in Keerkrade.

Jens Lauterbach widmet sich regelmäßig dem deutschen Kunstlied und gestaltet Liederabende, bei denen u. a. die Liederzyklen Die schöne Müllerin, Die Winterreise, Der Schwanengesang und Dichterliebe auf dem Programm stehen.